Snowboarden in Mayrhofen - Viel Action, aber auch Genießen

| skigebiet mayrhofen | actionberg penken | genießerberg Ahorn | mayrhofen zillertal | skifahren zillertal
Mayrhofen Vans Penken Park

(c) skifahren-snowboarden.de

Wir waren im Skigebiet Mayrhofen unterwegs und haben dort die Bretter angeschnallt. Es war nicht unser erstes Mal in Mayrhofen und sicher auch nicht unser letztes Mal. Mayrhofen liegt im Zillertal und reiht sich neben der Zillertal Arena, Hochfügen, Hochzillertal und natürlich auch dem Hintertuxer Gletscher ebenbürtig in die Reihe wirklich guter Skigebiete nahe von München ein.

Technische Daten
Mit 159 km abwechslungsreicher Pisten spielt Mayrhofen ganz klar in der ersten Liga der Skigebiete – und das nicht nur im Zillertal, sondern im ganzen Alpenraum. 2 Luftseilbahnen, 6 Gondelbahnen, 18 Sesselbahnen und 16 Schlepplifte erreichen insgesamt eine Förderkapazität von über 72.800 Pers./h. und garantieren somit eine reibungslose Beförderung mit modernsten Aufstiegsanlagen. Nicht ganz optimal ist, dass es am Penken keine Talabfahrt gibt. An der Penkenbahn und an der Horbergbahn gilt es daher, sich frühzeitig an der Gondel oben am Berg anzustehen, um ohne großes Gedränge mit der Gondel ins Tal fahren zu können. Oder ihr macht es euch gemütlich, trinkt vielleicht noch einen Jagertee und esst noch einen Germknödel und wartet, bis die große Menge an Leuten unten ist.
Mayrhofen bietet mit seinen zwei Bergen Ahorn und Penken eine Vielzahl an Möglichkeiten. Sowohl Genießer und Familien als auch sportliche Ski- und Snowboardfahrer kommen hier voll auf ihre Kosten.

Actionberg Penken
Hier kommen Freerider, Freestyler oder Adrenalin-Junkys voll auf ihre Kosten, es ist für jeden etwas dabei. Hier könnt ihr die legendäre Harakiri, die steilste Piste Österreichs erleben. Unter den Snowboardern dürfte der Vans Penken Park wohl mehr als bekannt sein. In diesem Snowpark reisen Boarder aus der ganzen Welt an, um sich mit Tricks, Flips oder Grinds mit anderen “Verrückten” zu messen. Wer es gerne schnell haben will, der rast die drei Rennstrecken mit Zeitmessung hinunter.
Aber auch für Anfänger bietet der Penken eine Vielzahl an Möglichkeiten. Zahlreiche Pisten sind bestens geeignet um sein Können zu testen und verbessern. Mayrhofen bietet zudem viele Skischulen, mit denen jeder sein Fahrkönnen verbessern kann.

Skigebiet Mayrhofen

(c) skifahren-snowboarden.de

Genießerberg Ahorn
Genießer und Familien finden am Ahorn ideale Bedingungen. Breite Pisten zum Carven und flache Pisten für Anfänger machen den Einstieg ins Skivergnügen leicht. Auf dem Ahorn befindet sich die White Lounge, ein Iglu-Dorf komplett aus Schnee, in dem man auch übernachten kann. Die lange Schneebar lädt zum Verweilen ein. Und wenn man bei dort im Liegestuhl sitzt, einem die Sonne ins Gesicht strahlt und nebenher der chillige Sound der White Lounge läuft, ist das ein Ort, den man so schnell nicht wieder verlassen möchte. Der Ahorn hat auch eine Talabfahrt, die sehr viel Spaß macht und die man auch öfter mal fahren kann.

Après Ski
Für alle “Feierwütigen” bietet Mayrhofen eine Vielzahl an Aperes Ski Möglichkeiten. Bars, Gastronomien und kleine Discotheken…, hier findet wirklich jeder den richtigen Ort, um einen tollen Skitag auch noch gebührend abschließen zu können.

Anfahrt nach Mayrhofen
Das Zillertal ist schnell über die Inntalautobahn A12, Ausfahrt Zillertal, erreichbar. Von dort sind es noch ca. 30km auf der Bundestraße B169 nach Hippach, dem ersten Einstiegsort ins Skigebiet. Die nächsten Einstiegsmöglichkeiten, Mayrhofen, Finkenberg, Tux und Hintertux erreichen Sie nach einigen Kilometern, wenn ihr weiter der B169 folgt. Kommt ihr aus nördlicher Richtung, könnt ihr als Tipp auch gleich bei Kufstein Süd von der Autobahn abfahren und euch die Kosten für die Vignette sparen. Von dort aus erreicht ihr euer Ziel über die B171 bis Strass und weiter auf der B169 bis ins Zillertal.

Wer war von Euch schon in mal in Mayrhofen? Wir freuen uns auf Eure Meinungen…


GD Star Rating
loading...
Snowboarden in Mayrhofen - Viel Action, aber auch Genießen, 5.0 out of 5 based on 1 rating
Schlagworte:

Schreibe ein Feedback!




* Alle gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.